FitimHerbst

Auch im Herbst fit und agil statt müde und lustlos

Willst du auch im Herbst  fit und agil anstatt müde und lustlos sein?

Wie geht es dir, wenn du morgens aus dem Haus musst, wo es noch dunkel ist?

Wie geht es dir, wenn du abends und du erst in der Abenddämmerung heimkommst? Oder vielleicht ist es sogar schon dunkel?

Auch im Herbst fit und agilBist du in den dunklen und kühleren Herbst-und Wintermonaten eher müde, matt, lustlos und antriebslos?

Hast du mehr Hunger oder Gusto auf süße Sachen oder deftige Speisen?

Mit diesen Gefühlen bist du nicht allein!Dann geht es dir wie ca. jedem 50. Österreicher – wobei Frauen davon viel öfter betroffen sind als Männer.

Man vermutet, dass bei Frauen auch hormonelle Unterschiede eine rolle spielen. Diese Hormonschwankungen wirken sich darauf aus, wie der Spiegel verschiedener chemischer Botenstoffe ist. Und diese Neurotransmitter wiederum sind für deine  Stimmung verantwortlich.

Wenn du dich also im Herbst oder Winter  müde, unkonzentriert  und schlapp fühlst, dann  leidest du unter den ersten Anzeichen einer saisonal abhängigen Depression, auch SAD oder Seasonal Affective Disorder genannt.

Du kennst dieses Erkrankungsbild wahrscheinlich unter dem Begriff der Herbst-Winter-Depression.

Glücklicherweise musst du  nicht sofort zu einem Medikament greifen. So lange es möglich ist, suche ich immer nach anderen Therapiemöglichkeiten wie Akupunktur, pflanzlicher Therapie oder Hypnose.

Eine effektive und vollkommen nebenwirkungsfreie Therapie bei der Herbst-Winter-Depression ist die sogenannte Lichttherapie.

Die Lichttherapie hat viele Eigenschaften, die ich bei Therapien bevorzuge. Und wahrscheinlich sind diese Eigenschaften auch dir wichtig.

Sie ist effizient, einfach umsetzbar und hat keine Nebenwirkungen – was will man mehr?

Die Lichttherapie

Ich empfehle meinen betroffenen Patientinnen schon seit Jahren die Lichttherapie mit einer Lichttherapielampe.

Seit längerem  gibt es auch in einem der größten Krankenhäuser in Wien  eine eigene Ambulanz für die Herbst-Winter-Depression, wo ebenfalls die Lichttherapie angewendet wird.

Bei immerhin der Hälfte der Patienten genügt diese Therapie, die andere Hälfte wird im Krankenhaus mit Medikamenten zusätzlich versorgt.

Ich wähle hier einen anderen Weg:

Ich stimuliere die Produktion von körpereigenen“Feel-Good-Substanzen“ mit bestimmten Akupunkturpunkten im Rahmen einer Akupunkturtherapie.

Denn die Akupunktur ist ebenfalls komplett ohne Nebenwirkungen, dabei effektiv und schonend für den Körper. Und sie ist wissenschaftlich fundiert und bewiesen.

Zurück zur Lichttherapie.

Warum wirkt eine Lichttherapie?

Licht beeinflusst unseren circadianen Rhythmus, also unsere innere Uhr.

Diese innere Uhr beeinflusst unter anderem dein Gefühl des Hungers, die Produktion von Hormonen und dein Wohlbefinden.

Auch andere Körperfunktionen wie deine Stimmung, dein Blutdruck oder deine Körpertemperatur ändern sich mit dem Wechsel von hell und dunkel.

Das Tageslicht wird über besondere Zellen in deinem Auge, und zwar über die Netzhaut aufgenommen. Dann werde die Informationen in elektrische Impulse umgewandelt und kommen von hier zum sogenannten Nucleus suprachiasmaticus.

Von da wird die Information über Helligkeit und Dunkelheit an bestimmte Gebiete in deinem Gehirn weitergeleitet.

Bei Dunkelheit wird so zum Beispiel das Schlafhormon Melatonin produziert. Dieses Hormon  soll eine depressionsfördernde Wirkung haben.

Auch andere Körperfunktionen wie deine Stimmung, dein Hungergefühl, dein Blutdruck oder deine Körpertemperatur ändern sich mit dem Wechsel von hell und dunkel.

Durch Tageslicht wird die Produktion von Melatonin in deinem Gehirn unterdrückt.

Durch ganz spezielle Lichttherapielampen kann Tageslicht ersetzt werden, das im Herbst und Winter einfach fehlt.

Wenn du jetzt denkst: Dann drehe ich einfach daheim alle Lampen auf, damit es hell wird! – Dann muss ich dir leider sagen, dass das nicht das gleiche ist wie das Licht der Lichttherapielampen. Nur diese speziellen Lampen können deinen Tageslichtmangel ersetzen.

Die Lichttherapielampen geben ein Licht von ca.2500 und 10 000Lux ab, das ist so, wie das Licht eines hellen Frühlingstages.

Das Licht der speziellen Lampe wirkt dann auf deinen Körper so wie das Sonnenlicht.

Es wird über deine Augen aufgenommen, es entstehen elektrische Impulse und dadurch werden bestimmte Hirnregionen stimuliert.

Man vermutet, dass gleichzeitig die Produktion des Schlafhormons gestoppt wird und daher fühlst du dich  schon nach einiger Zeit besser. Vermutlich steigt auch die Produktion des Botenstoffes Serotonin im Gehirn. Wenn dein Serotoninspiegel höher ist, dann verbessert sich deine Stimmung.

Wie wendest du die Lichttherapie an?

Es hängt von der Leistung deiner Lampe ab, wie lange du sinnvollerweise täglich davorsitzen solltest.

Die Zeit kann zwischen einer halben Stunde und vier Stunden täglich variieren. Bei leistungsstarken Lampen genügt oft schon eine halbe Stunde täglich. Auch der Abstand, der optimal ist, ist einfach am besten so einzuhalten, wie es in der Beschreibung deiner Lichttherapielampe zu lesen ist.

Während dieser Zeit kannst du lesen, plaudern, Musik hören oder frühstücken. Und nebenbei machst du etwas Gutes für deine Stimmung und deine Gesundheit. Genial, oder?

Solltest du dich  trotzdem auch nach einiger Zeit gar nicht besser fühlen, dann gibt es hier noch einen tipp für dich aus der Natur.

Sonne aus der Natur

Eine Möglichkeit ist zum Beispiel die Behandlung mit Johanniskraut. Johanniskraut kannst du   bei leichten und mittelschweren Depressionen anwenden, es ist eine schonende Therapiemöglichkeit. Zur Sicherheit empfehle ich bei dem Verdacht einer echten Depression immer den Facharzt.

In diesem Blog habe ich über Johanniskraut  schon ausführlich geschrieben – wenn du mehr über dieses Heilmittel aus der natur wissen willst, dann lies hier nach:

https://www.drprenner.at/sonne-fuer-die-seele-aus-der-natur/

Glücklich durch Akupunktur

Noch eine weitere schonende Möglichkeit zum anheben deiner Stimmung gibt es. Diese Methode ist schon  5000 Jahre alt und auch nach westlichen Kriterien der Medizin wissenschaftlich fundiert und bewiesen.

Auch im Herbst fit und agilAkupunkturIn meiner Praxis bekommen meine Akupunkturpatientinnen mit diesen Stimmungsschwankungen im Herbst ganz besondere Akupunkturpunkte in ihren Sitzungen stimuliert.

Dadurch steigt die Produktion an Endorphinen. Diese Botenstoffe sind das  „Glückshormon“, sie führen dazu, dass du dich besser gelaunt und entspannt fühlst. Ausserdem wähle ich dann auch meistens Akupunkturpunkte für mehr Lebensfreude und mehr Ausgeglichenheit. Manche Frauen spüren schon nach der ersten Sitzung eine Verbesserung, bei anderen dauert es etwas länger.

Aber immer gilt: Auch die Akupunktur wirkt ohne irgendwelche Nebenwirkungen – im Gegenteil! Dein Meridiansystem kommt wieder in Balance. Dadurch kann ich oft mit einem Akupunkturprogramm mehrere “Wehwehchen” gleichzeitig reduzieren oder zum Verschwinden bringen.

Solltest du dich dennoch auch nach einiger Zeit der Therapie mit der Lichtlampe gar nicht besser fühlen und du hast keinen Akupunkturarzt bei dir in der Nähe, dann würde ich dir empfehlen, deinen Hausarzt aufzusuchen. Vielleicht sind dann spezifische Medikamente für deine Psyche einfach notwendig, damit du dich wohler fühlst.

Das Einfachste ist es natürlich, jeden sonnigen Tag zu nutzen und Bewegung im Freien zu machen!

Wenn du also  Zeit findest, einen Spaziergang bei schönem Wetter zu machen, dann tust du gleichzeitig etwas für deinen Kreislauf und für dein Wohlfühlen! Denn auch so produziert dein Körper etwas von den “Wohlfühlsubstanzen” ganz natürlich.

Ich hoffe, du kannst meine Tipps für dein Wohlfühlen nutzen!

Schreib mir gern in die Kommentare, was du am liebsten machst, um dich auch im Herbst wohler zu fühlen!

Dr. Claudia Prenner

Deine Wohlfühlärztin

Über Dr. Claudia Prenner

Ich bin Dr. Claudia Prenner, die Wohlfühlärztin, und ich führe dich mit Herz und Kompetenz zu deinem Wunschgewicht.

Ich zeige dir, wie du auch als Frau mit 40 plus rasch und entspannt schlank wirst, damit du dich fitter, jünger und wohler fühlst und ein neues Lebensgefühl in deinem Körper genießt.

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.