natura

Frühlingsmüde, schlapp, schwindlig?

Gerade im frühling fühlt sich so mancher müde, schlapp und schwindlig. Die Ursache ist ein zu niedriger Blutdruck, auch Hypotonie genannt. Es gibt einige ganz natürliche Methoden, den Blutdruck anzuheben, allen voran Bewegung und das richtige Trinken, auch Saunagänge und Wechselduschen sind für die Gesundheit förderlich.

Beitrag lesen

Kosmetik aus der Natur

Schönheitstipps aus dem Garten Passend zum letzten Blog „ Schatzkiste Natur” gibt es heute Schönheitstipps aus dem Garten und einen kulinarischen Tipp! Tipp1: Reine Haut mit Dampf Ca. 2 Handvoll frische Brennnesselblätter in 1l Wasser aufkochen, vom Herd nehmen, das Gesicht über den Topf beugen und ein Handtuch über den Kopf geben. Nach ca. 10 […]

Beitrag lesen
natura

Schatzkiste Natur

Frühlingsfit mit den Schätzen aus der Natur! Wisst ihr, welche  drei ganz alltäglichen Pflanzen für euren Start ins Frühjahr wahre Schätze sind, die nichts kosten? Tipp1: Die Brennnessel Schon Hildegard von Bingen wusste um die Wirkung der Brennnessel als Tee und als Gemüse Bescheid. Brennnesseltee ist ein fixer Bestandteil jeder Frühjahrskur durch einen stark blutreinigenden, […]

Beitrag lesen

Bist du frühlingsfit?

Meine 5 Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit! Obwohl die Tage wieder länger werden, bist du antriebslos, wetterfühlig, energielos und manchmal schwindlig? Dann gehörst du auch zu denen, die unter Frühjahrsmüdigkeit leiden. Wie kommt es dazu ? Im Winter produziert der Körper vermehrt das Schlafhormon Melatonin. Im beginnenden Frühjahr wird langsam das Serotonin durch das zunehmende Tageslicht und […]

Beitrag lesen
schreiben

Sonne für die Seele aus der Natur!

Johanniskraut – Schatz aus der Natur ! Kennst du das? Du  kommst  morgens schwer aus dem Bett, obwohl du  genug geschlafen hast, die Arbeit scheint weniger Freude zu bereiten wie früher, du kannst dich zu nichts so recht aufraffen und fühlst dich einfach nicht wohl. Im Mittelalter bezeichnete man diesen Zustand als „ es fallen […]

Beitrag lesen
Akupunktur als Lösung

Grüner Tee – ein wahrer Jungbrunnen!

Grüner Tee ist eine seit Jahrtausenden bekannte Heilpflanze, vor allem in Asien. Die gesundheitlichen Wirkungen sind vielfältig, unter anderem unterstützt er auch beim Abnehmen.

Beitrag lesen
fasten zeit

Was bringt Fasten wirklich?

Durch Fasten wird der Körper widerstandsfähiger gegen psychischen und physischen Stress. Da Süßes jetzt weniger gut schmeckt, ist es der optimale Zeitpunkt, eine Diät anzuschließen. Am besten ist die HCG-Diät, weil keine Muskelmasse abgebaut wird.

Beitrag lesen
blog

Pro Jahr ein Kilo mehr!

Ab dem 40.Lebensjahr nimmt man zu, weil es zu hormonellen Umstellungen kommt und sich die Körperzusammensetzung ändert, indem der Fettgehalt steigt und die Muskelmasse abnimmt. Um so wichtiger ist eine bewußte Ernährung und genügend Bewegung, um gegenzusteuern.

Beitrag lesen
wasser

Erkennst du deinen Durst?

Meistens wird viel zu wenig getrunken, vor allem Frauen verwechseln oft ein Durstgefühl mit dem Hungergefühl. Daher wird manchmal unnötigerweise etwas gegessen. Außerdem führt der Flüssigkeitsmangel zu unangenehmen Erscheinungen an der Haut, vor allem im Winter. Die Haut wird trocken, juckt und die Lippen werden rissig. Deswegen sollte man zumindest 1,5 l pro Tag trinken.

Beitrag lesen